Wer ist Mrs. Ella?

Mrs. Ella ist Jenny aus Berlin, geboren im besten Jahrgang überhaupt: 1986 Seit dem 16.4.2015 bin ich stolze Mama meiner entzückenden Tochter Little Ella. Damit hat für uns ein ganz neues und spannendes Abenteuer begonnen, das nie langweilig wird, uns tagtäglich fordert und uns jeden Tag auf’s Neue ein glückliches Lächeln ins Gesicht zaubert.

Beruflich treibe ich mich im Bereich der Mathematik und Informatik herum – bevorzugt mit Schülern aller Klassenstufen. Jeder, der das hört, schüttelt erstmal ungläubig den Kopf. Ich habe darin meine Erfüllung gefunden, die ich vorher im medizinischen Bereich leider nicht gefunden hatte. Aber ganz ehrlich: Hätte man mir vor 10 Jahren gesagt, dass ich mal was mit Mathematik und Informatik machen würde… Ich hätte die Person herzhaft ausgelacht

Die Idee zu einem eigenen Blog kam mir schon während der Schwangerschaft. Ich habe mich – wie vermutlich jede Schwangere – durch Tausende von Produktrezensionen gearbeitet, um DAS beste Produkt überhaupt zu finden. Egal, ob Bett, Lammfell, Spielzeug – es soll immer das Beste sein. Perfekt konstruiert, gut in der Akzeptanz und vor allem sicher.
Die Suche ging meistens ziemlich daneben. Amazon ist zunächst ein guter Anlaufpunkt, um sich eine erste Meinung zu bilden. Doch für mehr als eine erste Meinung hat es sich für mich nie gelohnt. Ist die 5 Sterne-Bewertung eine echte? Aber die 1 Sterne-Bewertung sagt doch genau das Gegenteil? Welcher nun glauben? Manipulationen sind an der Tagesordnung und oft stand ich am Ende da und wusste nicht mehr als vorher oder die 1 Sterne-Bewertungen haben mich derart verunsichert, dass ich mich gegen das Produkt entschied.

Dies war der Zeitpunkt, als ich mich auf die Suche nach guten Rezensionen auf Blogs  machte. Entweder habe ich schlecht gesucht oder wirklich wenige gefunden, die mich weitergebracht haben. Einen Blog mit guten, ehrlichen und ausführlichen Rezensionen. Mit guten Bildern, die genau das zeigen, was den gewillten Käufer interessiert. Und vor allem keine Momentaufnahmen – überzeugt das Produkt nach Monaten Einsatz immer noch wie zu anfangs? So etwas wollte ich machen.

Dass alles immer anders kommt als man denkt, sieht man in diesem Zusammenhang, wenn man durch meinen Blog stöbert Aber: Die To Do-Liste der nächsten Langzeitrezensionen steht und ist unheimlich lang. Viele Fotos warten bereits auf ihren Einsatz. Ihr könnt gespannt sein und euch auf eine qualitativ hochwertige und aussagekräftige Erweiterung der Rezensions-Kategorie freuen!