Aufstand der Haushaltsgeräte oder: Unser Geschirrspüler hat uns auf dem Kieker

Heute mal zu später Stunde… Ich glaube, nach dem Beitrag haltet ihr mich alle für bekloppt oder völlig übermüdet, vielleicht auch beides, aber ich verstehe die Welt nicht mehr. Dass Waschmaschinen Socken fressen, ist ja bekannterweise nichts Neues. Unsere Waschmaschine sorgt aber Gott sei Dank stets dafür, dass die fehlende zweite Socke irgendwann wieder auftaucht. Doch hattet ihr so etwas schon mal mit eurem Geschirrspüler? Nicht mit Socken, sondern mit Besteck?

Geschirrspüler frisst BesteckVor etwa 3 Monaten ist es das erste Mal passiert, dass ein Besteckstück fehlte. Um genau zu sein, die alte Kindergabel meines Mannes. Ihr werdet euch vielleicht wundern, aber er isst auch heute noch immer mit seinem Kinderbesteck. Eine lustige Angewohnheit. Wobei… eigentlich isst er seit drei Monaten nicht mehr damit. Denn seine Gabel fehlte plötzlich. Ich weiß nicht, ob ihr das kennt, aber wenn Besteck für zwei bis drei Tage verschwindet, wundert uns das selten. Vielleicht ist es direkt wieder in Benutzung gewesen, oder in einer Schüssel, die noch irgendwo unentdeckt geblieben ist, oder oder oder.

Doch seine Gabel tauchte nicht mehr auf. Ich stellte alles auf den Kopf. Sie ist weg. Man beginnt dann Ausreden zu suchen. Versehentlich weggeworfen, als wir Essen beim Lieferdienst bestellt haben. So haben wir uns die Angelegenheit erklärt und sie ad acta gelegt.

Das Interessante ist ja, dass es einem immer nur dann auffällt, wenn es sich um besonderes Besteck handelt.
Ein paar Wochen später fehlte plötzlich die Gabel vom Kinderbesteck meiner Tochter. Ein paar Wochen danach auch der Löffel dazu. Das gleiche Procedere wiederholt… Nirgends zu finden. Nur dieses Mal wussten wir, dass das Besteck im Leben nicht in irgendeinem Karton eines Lieferservices geblieben sein kann.

Doch wisst ihr, was das Traurige ist? Unser Geschirrspüler hat es auf das Kinderbesteck abgesehen. Vielleicht ist es besonders schmackhaft? Wenn er doch wenigstens eine Vorliebe für unser stinknormales Besteck hätte. Unsere Tochter hat zur Taufe von meiner Oma ein wunderschönes Kinderbesteck von WMF bekommen. Vor einer Woche machte ich meinen Mann darauf aufmerksam, dass der kleinste Löffel fehlte. Heute stellte ich die gesamte Küche auf den Kopf, weil ich die zugehörige Gabel gesucht habe… Das Ende vom Lied: Sie ist weg, weg (Achtung, Ohrwurmgefahr!). Das Besteck ist dabei lediglich von der Schublade, auf die Durchreiche zum Esszimmer, ins Esszimmer und wieder zurück in den Geschirrspüler gewandert.

Kennt jemand von euch dieses Phänomen? Wir wohnen schon viele Jahre zusammen und haben noch nie Besteck verloren – in keiner unserer insgesamt 4 Wohnungen. Wie geht sowas? Auf jeden Fall muss eine Lösung her, so kann’s ja nicht weitergehen. Ich freue mich über Vorschläge und emotionalen Beistand

Eure Mrs. Ella

Merken

1 Comment on Aufstand der Haushaltsgeräte oder: Unser Geschirrspüler hat uns auf dem Kieker

  1. Birte
    8. November 2016 at 11:08 (11 Monaten ago)

    Mir ist es noch nicht passiert, dass Besteck verschwunden ist. Ein Glück Mit der Waschmaschine hatte ich das ja auhc schon oft, hihi
    Wahrscheinlich hat wohl jede Familie einfach ihren kleinen Pumuckl Kobold im Haus, der Sachen versteckt. oder wir Mamis sind tatsächlich zu müde, Sachen wieder zu finden?

    Herrlich erfrischender Blogpost jedenfalls.
    Alles Liebe,
    Birte
    http://show-me-your-closet.de/

    Antworten

Leave a Reply